Letztes Feedback


Gratis bloggen bei
myblog.de



Dornröschen

 

Sie lebte glücklich auf dem Schloss,  wohl behütet durch König und Königin. 

Dornröschen liebte die Tiere und die Menschen, morgens lief sie als erstes in den Schlosshof um herumzutoben und mit den Katzen und Hunden zu spielen.

Sie war gut Freund mit den Dienstboten und verbrachte viel Zeit in der Küche. Maria die Köchin liebte Dornröschen so sehr und backte ihr immer wundervolle Kuchen.

So ging die Zeit ins Land....

Eines Tages spielte sie in verborgenen Schlossgängen und entdeckte eine wundervolle Tür die ihre Neugier weckte.

Die Tür öffnete sich von selbst und Dornröschen trat ein und war voller Neugier. Einige Stunden verbrachte sie dort und sie erlebte und sah Dinge von denen sie nichts wusste.

Doch war sie noch ein Kind und so kam eine Fee aus dem Reich der Dunkelheit und verschloss die Augen und die Seele von Dornröschen und sie fiel in einen tiefen Schlaf. Dieser Seelenschlaf ergriff sofort das ganze Schloss.

Es verging viel Zeit.

Ein junger König saß in seinem Gemach erfüllt von tiefer Sehnsucht, es war als fehlte ihm ein Teil seines Herzens.

So ritt er durch die Lande auf der Suche.... auf der Suche nch seiner geliebten Schwester die er in seiner Seele fühlte. 

Er kam zu einem Königreich der Stille, hier gab es kein Leben mehr doch vernahm er einen tiefen Seelenruf.

So kämpfte er sich durch das Gestrüpp,  Wunden wurden ihm geschlagen bei seinem Kampf, wieder vergingen Jahre doch er war beständig und gab nicht auf.

Das Gestrüpp lichtete sich und er betratt den Schlosshof, Tränen liefen über seine Wangen denn er fuhlte sie.

Er öffnete den Raum in dem Dornröschen sich befand und setzte sich neben ihr Bett. So saß er eine ganze Weile, sie amete und schaute ihn an und das Schloß mit allen Menschen erwachte.

14.11.14 21:58

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung